Galerie Paul Lüdin
HEINZ RÜTTI - 20 JAHRE

Ausstellung vom 11. November 2008 - 24. Januar 2009

Zu seinem 20-jährigen Jubiläum haben wir eine vielfältige Auswahl seiner Werke zusammengestellt. Vor über 120 Jahren erlebte der Impressionismus seinen Höhepunkt. Wie faszinierend das Spiel mit Licht und Schatten bis heute geblieben ist, zeigen die Bilder von Heinz Rütti.

Der 1959 geborene Maler schüttelt keine Kunstwerke aus dem Ärmel. Sie fliessen,
von Lust motiviert, vom Herzen in die Hand auf die Leinwand. Heinz Rütti findet seine impressionistischen Darstellungen in seiner nächsten Umgebung und den Studienreisen nach Frankreich und Italien. Ein verträumter Sonnenplatz für die Kaffeeeinladung vor rankenden Rosen und altem Gemäuer, wiegende Kornfelder reif für die Ernte, sind Zeugen unvergesslicher Momente. Sie erwecken im Betrachter Gefühle von Zufriedenheit, frohe Kindheitserinnerungen und eine Atmosphäre des Wohlfühlens. eine Werke sind durchflutet von Sonnenstrahlen und nicht umsonst wird er als «Maler des Lichts» bezeichnet. Das leuchtende Rot von den Mohnfeldern der Toskana, die intensiven blauvioletten Lavendelfelder der Provence, berühren die Seele des Betrachters und lassen ihn den Sommer spüren.

Wandkalender 2009: Preis pro Stk. von Fr. 20.-- Ansicht



Idyllischer Platz in der Provence (Oel auf Leinwand 60x70 cm)




Basel, Münster und Pfalz im Herbst (40x51 cm)



Offene Tür, Lacost, Provence (Oel auf Leinwand 60x70 cm)







Bachlandschaft im Herbst (Oel auf Leinwand 50x60 cm)





















webdesign by masterhomepage