Galerie Paul Lüdin
Gedächtnisausstellung

WALTER GRIEDER

Die Bilderbücher

Ausstellung vom 5. September - 25. Oktober 2008



«Costumeprobe»; aus: Die verzauberte Trommel; Mischtechnik




«Mittagstisch»; aus: Pierrot; Mischtechnik


Vom 5. September bis 25. Oktober 2008 zeigt die Galerie Paul Lüdin in einer grossen
Gedächtnisausstellung die Originale von Walter Grieders weit über die Schweizer Grenzen hinaus bekannten Bilderbüchern, die ab den 60er-Jahren jung und alt bezaubert haben. Es sind Bilder, die uns in eine Welt der Lebensfreude tauchen lassen – sie handeln von Sehnsüchten, die wir als Kinder gelebt haben und als Erwachsene nicht vergessen sollten.

Walter Grieder, 1914 –2004
Geboren in Basel, aufgewachsen in Frankreich.
Als Graphiker ausgebildet an der Kunstgewerbeschule Basel.
Längere Studienaufenthalte in Paris und London. Studienreise nach Indien.
Ab 1956 one-man Atelier in Basel als Maler und Illustrator.
Die letzten Jahrzehnte seines Lebens widmete er ausschliesslich der Malerei.


webdesign by masterhomepage